ursprung eines aufgeklärten Weltbildes

NATUR­WISSEN­SCHAFTEN

Blick in die Brut­kammern technischen Fort­schrittes

Wenn wir von technischem Fortschritt sprechen, sind Naturwissenschaften immer mitgedacht. Ob Materialinnovation, Verfahrensoptimierung, medizinische Errungenschaft oder der nächste technologische Durchbruch – ohne Naturwissenschaften wäre all das nicht möglich. Nahezu alle gesellschaftsrelevanten Fortschritte entstammen der naturwissenschaftlichen Brutkammer.

Unser globaler Bildungsstand in Chemie, Physik, Medizin, Bio- und Gentechnologie, in Umweltwissenschaften und Informationstechnologie prägt dabei im Wesentlichen unser tägliches Leben. Naturwissenschaften bergen gewaltige Chancen, aber auch Risiken, die es zu beherrschen gilt. Was die naturwissenschaftliche Grundbildung für eine aufgeklärte Weltsicht in jeder Hinsicht essenziell macht.

Physik

Die Gesetze der Natur

In der Physik geht es um Wirkungszusammenhänge von Phänomen. Diese zu verstehen, bringt Licht in die Gesetzmäßigkeiten von Natur und Technik. Erst mit ihrem grundlegenden Verständnis lassen sich entsprechende Vorhersagen ableiten und auf deren Basis Weiterentwicklungen vorantreiben. Experimente und Messungen sind hier unerlässlich für empirische Erkenntnis und deshalb eine bewährte Methodik im Rahmen des Wissenserwerbs. Die Schulung in Physik eignet sich wie kaum ein anderes Fach zur praktischen Selbsterfahrung durch Lernende. Natürliche und technische Phänomene können im Feldversuch mithilfe physikalischer Modelle eigenhändig erkundet und erlebt werden. Das ist nicht nur spannend, sondern erzielt auch einen nachweislich höheren Lerneffekt. Schüler und Schülerinnen erkennen über praxisnahen Wissenstransfer, wie Physik in ihrer Lebenswelt konkret anwendbar ist und wie sich technische Herausforderungen im Alltag bewältigen lassen.

BIOLOGIE

Die wissenschaft des lebens

Von der Zelle bis zur Biosphäre: Die Welt der Biologie umspannt alles Lebende und bringt uns Menschen das notwendige Verständnis für das Funktionieren unseres eigenen Körpers und anderer Organismen auf diesem Planeten. Um die Zusammenhänge zu begreifen, sind Einblicke und Perspektivwechsel innerhalb des biologischen Gesamtsystems notwendig. Für Lernende ergeben sich hieraus entsprechende Erkenntnisse, was den Menschen zu einem Teil und gleichzeitig zum Gestalter der Natur macht. Wichtige Aha-Erlebnisse über Abhängigkeiten, die gerade vor dem drängenden Umdenken beim Thema Klimawandel und Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle spielen. Aber auch für ein allgemeines Grundverständnis von Gesundheit, Lebensplanung, Medizin und Nahrungsversorgung ist biologischer Wissenstransfer elementar.

CHEMIE

Das Stoffliche dieser Welt

Chemieunterricht wird vor allem mit brodelnden Versuchsanordnungen in Verbindung gebracht. Wir haben es hier aber mit weit mehr zu tun, nämlich mit der gesamten stofflichen Welt und ihren oftmals verblüffenden Umwandlungsprozessen. Teilchen- und Strukturveränderungen können hier sichtbar gemacht werden und geben so Aufschluss über chemische Reaktionen und Phänomene unserer Lebenswelt. Experimente erklären grundsätzliche Eigenschaften wichtiger Stoffe, den sachgerechten Umgang mit ihnen und vermitteln ein Grundverständnis auch für die Umwandlung von Energie. Durch die Verknüpfung von Modellvorstellungen mit experimentellen Ergebnissen verfestigen sich die entsprechenden Erkenntnisse, die sich später unter anderem für chemierelevante Berufe nutzen lassen.

Natur & Technik

Die Mutter aller Bildung

Im Fach Natur und Technik liegt ein entscheidender Beitrag zur Allgemeinbildung. Hier werden wesentliche Weichen zur Ausbildung von Kompetenzen gestellt, die ein sachgerechtes und verantwortungsvolles Handeln in unserer Lebenswelt ermöglichen: eine Welt mit global vernetzter Informationsgesellschaft, deren Selbstverständnis von naturwissenschaftlicher und technischer Entwicklung bestimmt ist. Genau genommen ist das Fach ein modulares Konglomerat aus untereinander bedingenden Disziplinen wie Biologie, naturwissenschaftliches Arbeiten, Informatik, Physik, Chemie und Geographie. Die Durchführung von Experimenten und Projekten dienen dem nachhaltigen Erkenntnisgewinn, indem im Umgang mit belebten und unbelebten Alltagsphänomenen die Beobachtungsgabe geschärft und manuelle Fertigkeiten geübt werden. Das ganzheitliche Fach Natur und Technik fördert nebenbei aber noch mehr: zum Beispiel die Abstraktionsfähigkeit und das logisch vernetzte Denken, das für beinahe alle Lebensbereiche benötigt wird.

KONTAKT

Unser qualifiziertes Team steht Ihnen jederzeit zur Verfügung und beantwortet gerne Ihre Fragen. Wir unterstützen Sie zielorientiert, schnell und fachkompetent bei Bildungsthemen im Bereich Naturwissenschaften. Kontaktieren Sie uns einfach - wir sind für Sie da.

Die LN EDUCATION GROUP freut sich auf die Zusammenarbeit.